Bergbahn.de
ist ein Informationsdienst von:

Dynamic Works GmbH
Nordhellen 5
58540 Meinerzhagen

© 2019, Alle Rechte vorbehalten!

Bergbahn.de - News: Immer gut informiert

 Serfaus Fiss Ladis
Auf Kufen über Schnee und Eis
"PAPA! Wo geht's denn jetzt hier auf die Rodelpiste?", ruft die kleine Annett ungeduldig und ist kurz davor, sich in den Schnee zu werfen. Die Fünfjährige will mit ihrem Papa auf den Schlitten, und zwar sofort. An der Ausschilderung am Komperdell in Serfaus hapert's nicht: vorbei an der Kinderschneealm, die Sportalm und das Murmlinest links liegen gelassen - und schon ist man im Wald. Auf einer gut 3,5 Kilometer langen Rodelbahn, die so manchem Draufgänger vor lauter Fahrtwind die Tränen in die Augen treibt.

Fröhliches Jauchzen ist immer wieder zu hören
Fröhliches Jauchzen ist - auch von den Liften aus - immer wieder zu hören; nicht selten gefolgt von einem dumpfen Geräusch und schnellen Schritten im Schnee, um den Schlitten wieder einzufangen. Sanft geht es los im Wald, auf rund 1800 Metern - aber wer einmal Fahrt aufgenommen hat, wird so schnell nicht wieder bremsen. Wellen, Rampen, steile Abfahrten und fünfmal eine 90-Grad-Kurve - da kommt Freude auf beim Schlitten fahren. Vorsicht ist geboten, wenn die Schlittenbahn die Waldabfahrt kreuzt - aber die meisten Skifahrer wissen schon, dass ihnen dort Wagemutige auf zwei Kufen durch die Bahn fahren.

Eine Domäne der Rodler
Auf der zweiten Rodelstrecke im Gebiet Serfaus-Fiss-Ladis, im Fisser Skigebiet, kreuzen eher die Ski- und Snowboardfahrer in die Domäne der Rodler. Denn auf dem schmalen Weg, auf den sich gelegentlich auch Winterwanderer verirren, liegt ein Geheimtipp unter den Jausenstationen im Fisser Gebiet. Laut rufen ist dort also nicht nur vor Freude angesagt, sondern auch, um Mitnutzer der Bahn vor dem Ansausen zu warnen und ihnen die Gelegenheit zu geben, sich rechtzeitig in Sicherheit zu bringen.

Jeder Fahrer kommt auf seine Kosten
Die Fisser Strecke allerdings würde mancher Englischsprachige mit "acquired taste" beschreiben - man muss sie mehrfach fahren, damit sie richtig Spaß macht. "Mei Michi - du schaust ja aus wie ein gestrandeter Wal" - so klingt es, wenn sich bei Erstfahrern die Ehefrauen über den ungewollten Stopp der bäuchlings gleitenden Männer lustig machen. Denn die oberen Abschnitte sind mitunter flach - und die Fahrt will nicht so recht aufkommen bei dem, der es langsam angehen lässt. Dann aber ist der Weg garniert mit steilen Stückchen und scharfen Rechts-Links-Kurvenkombinationen. Da kommt jeder Fahrer auf seine Kosten.

Sitzend oder auf dem Bauch liegend über den Schnee brettern
Die Ankunft ist schließlich oberhalb des Parkplatzes und des Sportgeschäfts, das die Rodel verleiht - beste Voraussetzungen also auch für all jene, die mal eine kurze Skipause einlegen und auf dem Schlitten den Berg hinuntersausen wollen. Wintersport bedeutet in den drei Tiroler Bergdörfchen Serfaus, Fiss und Ladis schon lange nicht mehr nur Skifahren und Snowboarden. Besonders am Serfauser Komperdell hält das Take-Off-Center Fungeräte wie Schneefahrräder, Melkschemel, Scooter und Monoski ebenso bereit wie alles, das sich eignet sitzend oder auf dem Bauch über den Schnee zu brettern.

Einzigartiges Angebot für Kufenfans
Aber auch der kleinste Ort in dem Dreiergespann kann mit einem einzigartigen Angebot für Kufenfans dienen: am romantischen Burgweiher in Ladis treffen sich Schlittschuhläufer und Eisstockschießer. Im Schatten der mächtigen Burg, die mitunter leicht im Nebel liegt - bei einem guten Glühwein oder Jagatee - fällt das Fallen nicht so schwer. Auch am "Pavillon" im Serfauser Ortszentrum entsteht im Winter eine große Eisfläche, die zum Pirouetten drehen ebenso einlädt wie zum Versuch, das kleine Holzklötzchen mannschaftsweise beim Eisstockschießen zu treffen. Beide Plätze sind am Abend beleuchtet, die Ausrüstung wird verliehen.



Wer die Tiroler Bergwelt am Tag oder in den Abendstunden genießen, sich dabei aber nicht übermäßig anstrengen will, ist mit einer Kutschenfahrt bestens bedient - schnaubende Pferde, Kutscher, die so manche Geschichte zu erzählen haben und das alles eingemummelt in dicke Decken - so geht der Weg zu einem gemütlichen Abendessen schneller vorbei, als er sollte.

Weitere Informationen:
Serfaus-Fiss-Ladis
Untere Dorfstraße 13
A-6534 Serfaus

Telefon 0043-5476-6239
Fax 0043-5476-6813

Email: info@serfaus-fiss-ladis.at

Web: www.serfaus-fiss-ladis.at