Bergbahn.de
ist ein Informationsdienst von:

Dynamic Works GmbH
Nordhellen 5
58540 Meinerzhagen

© 2021, Alle Rechte vorbehalten!

Bergbahn.de - News: Immer gut informiert

 Alpbachtal
Zeus Töchter verweigern sich auf dem Schlossberg
Seit 1954 wird jedes Jahr im Sommer auf der Ruine im mittelalterlichen Städtchen Rattenberg Theater gespielt. Hier ist einer der traditionsreichsten Volksschauspielvereine beheimatet und man attestiert diesem Ensemble durchaus professionelles Können ...
Seit 1954 wird jedes Jahr im Sommer auf der Ruine im mittelalterlichen Städtchen Rattenberg Theater gespielt. Hier ist einer der traditionsreichsten Volksschauspielvereine beheimatet und man attestiert diesem Ensemble durchaus professionelles Können. Der Spielplan reicht von Shakespeare über Schönherr, Kranewitter, Orff ,Turrini, Dürrenmatt und Horvàth bis zu Felix Mitterer, der auf der Freilichtbühne seine "Hutterer" uraufgeführt hat und im Jahr 2009 ein weiteres historisches Stück, den "Speckbacher", entstehen lässt.

"Lysistrata" oder der Liebeskrieg
40 Laiendarsteller zeigen 2008 den Liebeskrieg auf dem Schlachtfeld zwischen Küchenherd und Kuschelbett. Am Spielplan steht eine heiter satirische Komödie aus dem alten Griechenland. Frei nach dem Klassiker "Lysistrata" oder der Liebeskrieg des griechischen Lustspielautors Aristophanes bekommt das Stück neuen Wortwitz. "Auf vielfachen Wunsch des Publikums und der Spieler konnten wir Manfred Schild, den Regisseur des Vorjahres, wieder gewinnen" erzählt Obfrau Claudia Lugger.

Boykott der Frauen
Im Jahre 411 vor Christus befinden sich die beiden Städte Athen und Sparta im Krieg. Die Männer widmen sich eifrig der Kriegskunst und die Frauen denken eifrig darüber nach, wie man diesen Krieg beenden könnte. Bei einem heimlichen Treffen beschließen sowohl die Spartanerinnen wie auch die Frauen Athens, dass sie den Frieden dadurch erzwingen werden, indem sie sich ihren Männern im Bett verweigern, denn "...ein Mann kann unmöglich seinen Frieden finden, solange er unbefriedigt ist." Anfangs lachen die Männer noch darüber, aber als sich alle Frauen auf der Akropolis verschanzen, erkennen sie den Ernst der Lage. Also rufen sie den Notstand aus. Aber in ihrer rastlosen Brunft merken sie gar nicht, dass die Frauen das schon längst getan haben. So beginnt er, der Liebeskrieg zwischen den Geschlechtern, um den anderen Krieg zu beenden.

Lysistrata oder der Liebeskrieg
Als der Leidensdruck der Männer angesichts der sexuellen Verweigerung zu stark wird, entscheiden sie sich notgedrungen für den Frieden. Die Antikriegskomödie verbindet kühne Sexualgroteske und pazifistische Utopie zu einem heiteren Stück: der Liebeskrieg auf dem Schlachtfeld zwischen Küchenherd und Kuschelbett.

Hochkultur im Rucksack
Morgens frisch auf den Gipfel und abends frei und zügig Lysistrata auf der Freilichtbühne erleben. Ein Urlaubscocktail, bei dem's jedem den Bergschuh auszieht. Vier Erlebnistage in der Entdeckerregion Alpbachtal Seenland ab 99 Euro.

Leistung:
Drei Übernachtungen mit Frühstück in gemütlicher Pension. Kostenlose Benützung von drei Bergbahnen, Badeseen, Schwimmbädern und Kulturgenuss im Museum Tiroler Bauernhöfe sowie griechische Mythologie auf der Freilichtbühne Schlossberg im mittelalterlichen Städtchen Rattenberg.
Acht Tage ab 189 Euro.

Spieltermine:
Premiere ist am 27. Juni 2008 um 21 Uhr
Ersatzpremiere am Samstag, den 28. Juni 2008

Weitere Termine:
So, 29. Juni 2008 (geschlossene Aufführung)
Mo, 30. Juni 2008
Di, 01. Juli 2008
Mi, 02. Juli 2008
Sa, 05. Juli 2008
So, 06. Juli 2008
Mo, 07. Juli 2008
Di, 08. Juli 2008
Fr, 11. Juli 2008
Sa, 12. Juli 2008
So, 13. Juli 2008
Mo, 14. Juli 2008
Di, 22. Juli 2008
Mi, 23. Juli 2008
Do, 24. Juli 2008
Fr, 25. Juli 2008
Di, 29. Juli 2008
Mi, 30. Juli 2008
Di, 05. August 2008
Mi, 06. August 2008
Do, 07. August 2008
Fr, 08. August 2008 Derniere
(Sa, 09. August 2008 Ersatz-Derniere)

Informationen und Kartenvorbestellung:
www.schlossbergspiele-rattenberg.at und Tel.05337/93570 oder 93571
Gutscheine erhältlich beim TVB Alpbachtal Seenland in Rattenberg.

Weitere Informationen:
Alpbachtal Seenland Tourismus
Zentrum 1
A-6233 Kramsach

Telefon: +43 (0)5336 / 600 600
Email: info@alpbachtal.at
Web: www.alpbachtal.at