Bergbahn.de
ist ein Informationsdienst von:

Dynamic Works GmbH
Nordhellen 5
58540 Meinerzhagen

© 2019, Alle Rechte vorbehalten!

Bergbahn.de - News: Immer gut informiert

 Gröden
Viel Sonne, viel Schnee und geschenkte Urlaubstage
Der mächtige Langkofel steht wie ein Monument in der Frühjahrssonne, umgeben von einer Bilderbuch-Winterlandschaft am Sellajoch. Nicht umsonst schätzen Kenner das Frühjahr in Gröden als reizvollste Zeit für Skiferien ...
Es sind die Zeiten, in denen Fotos für Werbeprospekte geschossen werden. Der mächtige Langkofel steht wie ein Monument in der Frühjahrssonne, umgeben von einer Bilderbuch-Winterlandschaft am Sellajoch. Gegenüber der breite Sellastock und der Col Raiser. Die berühmten Gipfel der Dolomiten leuchten in der Frühjahrssonne vor azurblauem Himmel. Rund um Ostern ist in Gröden nicht nur die Natur ein einzigartiges Erlebnis. Perfekte Schneeverhältnisse auf den Pisten, dazu das angenehm milde Klima der späten Märztage. Nicht umsonst schätzen Kenner das Frühjahr in Gröden als reizvollste Zeit für Skiferien. Gepflegte Abfahrten rund um St. Ulrich, St. Christina und Wolkenstein, dazwischen einen Espresso auf der Sonnenterrasse. Einmal die weltberühmte Sella Ronda fahren oder auf der legendären Weltcupstrecke von St. Christina carven. So sieht der ideale Oster-Skiurlaub aus.

Gratisurlaub für den Nachwuchs, Gratisurlaubstage für alle
In den letzten Wochen der Saison kann man in Gröden nicht nur die schönsten Wintertage genießen. Dank besonders attraktiver Pauschalangebote wird der Urlaub vor allem für Familien besonders preisgünstig. Ab dem 15. März gilt Val Gardena SuperKids, damit wird das Urlaubsbudget kräftig geschont. Die Logis für Kinder bis acht Jahren (geboren nach dem 1. Dezember 1999) ist gratis und für Kinder von acht bis zwölf Jahren um die Hälfte reduziert (geboren nach dem 1. Dezember 1995), wenn sie im Zimmer der Eltern im Zusatzbett nächtigen. In Wohnungen beträgt die Ermäßigung 30 Prozent für Kinder bis acht Jahre und 15 Prozent für Kinder zwischen acht und zwölf Jahren. Das Angebot gilt für maximal zwei Kinder pro Familie und in den teilnehmenden Betrieben. Und das ist noch nicht alles. Der Skipass ist für Kinder bis acht Jahre gratis und für Kinder zwischen acht und zwölf kostet er auch nur die Hälfte; gilt jeweils für ein Kind, wenn ein Elternteil einen Skipass für denselben Zeitraum kauft. Dazu offerieren Skischulen und Skiverleiher ebenfalls kräftige Nachlässe für die Kinder. Vom 22. März bis zum 6. April lockt Val Gardena SuperSun. Wer einen Skiurlaub ab sechs Tagen bucht, erhält einen Tag geschenkt. Und zwar Unterkunft und Skipass. Somit zahlt man beispielsweise bei sieben Übernachtungen nur sechs und für den sechstägigen Skipass und Skiverleih nur fünf (Das Angebot gilt für die teilnehmenden Betriebe und ist mit Val Gardena SuperKids nicht kombinierbar).

Zu Ostern sind die Eier nicht nur zum Essen da
Traditionsbewusste Menschen waren die Grödner schon immer und sind es auch heute. Sie pflegen ihre Tracht, ihr Brauchtum, ihre ladinische Sprache und sie lieben ihre seit Generationen mit Sorgfalt erhaltenen Feste und Veranstaltungen. Gerade rund um Ostern, wenn sich die Wintersaison von ihrer milden Seite zeigt, können die Gäste viele eindrucksvolle Bräuche entdecken und erleben. Am Ostersonntag werden zum Beispiel in der Kirche Osterbrot, Eier, Speck und Kren geweiht. Nach der Messe ist das Eierpecken ein beliebter Zeitvertreib. Dabei werden die Ostereier aneinander geschlagen und wessen Ei zuerst aufspringt, der hat verloren. Am Ostermontag besuchen die jungen Burschen die Mädchen und holen dort die Eier ab, die sie am Josefitag, dem 19. März, bestellt hatten. Nur der Auserwählte erhält ein besonders schön bemaltes Ei. Bestellte und nicht abgeholte Eier werden am Tag darauf im Garten vergraben.

Beim Kultrennen Südtirol Gardenissima kann jeder gewinnen
Jung oder alt, Mann oder Frau, Einheimischer oder Gast. Zum Saisonende wird es in Gröden noch einmal richtig spannend. Denn die Südtirol Gardenissima lässt sich kaum einer entgehen. Die Teilnehmer des mit sechs Kilometern Länge und 1.000 Höhenmetern längsten Riesentorlauf in den Dolomiten sowieso nicht. Die Zuschauer genießen das Spektakel am 30. März ebenfalls, denn hier erlebt man direkt an der Strecke spannende Momente, wenn Weltcupprofis wie Lucia Recchia, Denise Karbon und Peter Fill, aber auch Amateurrennläufer und ambitionierte Freizeitfahrer durch die Tore sausen. Gestartet wird am Col Raiser auf 2.518 Metern Höhe und im günstigsten Fall ist man nach etwas mehr als vier Minuten im Ziel bei der Talstation der Col Raiser Bahn. Vor den prominenten Konkurrenten braucht man sich nicht zu fürchten. Sieger gibt es bei der Südtirol Gardenissima dank der rund 30 verschiedenen Kategorien (übrigens auch eine eigene Journalistenwertung) ziemlich viele. Die Tagessieger mit der schnellsten Laufzeit bei den Damen und Herren werden jeweils mit einem Auto belohnt. Für den Gewinn eines einwöchigen Toskanaurlaubs, muss man überhaupt nicht schnell sein, denn der wird einfach verlost. Die Anmeldung zur Südtirol Gardenissima hat übrigens bereits begonnen. (www.valgardena.it/gardenissima)

Weitere Informationen:
Tourismusverband Gröden
Dursan 80/c
I-39047 St. Christina

Telefon: +39 (0)471 / 77 77 77
Email: info@valgardena.it
Web: www.valgardena.it