Bergbahn.de
ist ein Informationsdienst von:

Dynamic Works GmbH
Nordhellen 5
58540 Meinerzhagen

© 2018, Alle Rechte vorbehalten!

Bergbahn-Lexx: Spanngewicht

Zur Erhaltung der Spannung am Seil nutzt man Spanngewichte und Spannvorrichtungen.

Bei Umlaufbahnen und für Zugseile gilt: Je nach benötigter Antriebskraft an der angetriebenen Seilscheibe muss das Spanngewicht entsprechend groß sein oder alternativ der Umschlingungswinkel an der Antriebsscheibe entsprechend höher.

Die günstigste Kräfteverteilung im Sinne eines niedrigen Spanngewichtes ergibt sich beim Antrieb in der Bergstation und beim dem Spanngewicht in der Talstation (Das Eigengewicht des Seiles kann hier in den über die Stützen realisierten Wirkungsteilen mit zum Spanngewicht angerechnet werden)

Durch Seildehnung verursachte Spannungsabfälle müssen durch Kürzung des Seiles nachgeregelt werden.

Zurück zur Übersicht

Bergbahn Verzeichnis
Die gute Nachricht für alle Bergbahn-Fans: Es ist online. Unser Verzeichnis über Bergbahnen. hier lang >>
Lexikon
Was ist eine Klemme? Wie funktioniert eine Pendelbahn? Hier gibt es die Antworten >>