Bergbahn.de
ist ein Informationsdienst von:

Dynamic Works GmbH
Nordhellen 5
58540 Meinerzhagen

© 2017, Alle Rechte vorbehalten!
Skier einpacken und los geht's

Camping wann, wohin und wie du willst

Bergbahn.de - News: Immer gut informiert

 Die Ferienregion Toggenburg lockt in den Schnee
Winterplausch im Sieben-Berge-Land
In der kommenden Wintersaison setzt das ostschweizerische Toggenburg auf trendigen Wintersport und maßgeschneiderte Angebote für die ganze Familie. Die beliebte Ferienregion bei den sieben Churfirsten-Gipfeln ist nur eine Autostunde vom Bodensee und von Zürich entfernt.

Das Toggenburger Skikarussell bietet mehr als 60 Kilometer Pistenspaß für alle:
Breite Abfahrten sind wie gemacht für Skifahrer, Carver und Snowbaorder. Sie sind mit modernen Bergbahnen und Liften bequem und schnell zu erreichen. Jugendliche Winterakrobaten finden im Funpark „snowland.ch“, der erst 2006 als eines der innovativsten Tourismusprojekte der Schweiz ausgezeichnet wurde, beste Bedingungen für ihre Slides und Jumps. Besonders gut aufgehoben sind Eltern mit Kindern: Gästekindergärten für die ganz Kleinen, abwechslungsreiche Skikursangebote für neugierige Einsteiger in drei Kinderländern und „Coolcamps“ für fortgeschrittene Ski- und Snowboardkids, aber auch familienfreundliche Unterkünfte und Dienstleistungen machen das Toggenburg zur perfekten Familien-Wintersportregion. Nicht umsonst ist die beliebte Ferienregion Träger des Schweizer Gütesiegels „Familien willkommen“.

Pistenplausch mit Panorama
Vor der imposanten Kulisse des Alpsteinmassivs laden im oberen Toggenburg bei den Orten Wildhaus, Unterwasser und Alt St. Johann leichte, mittelschwere und anspruchsvolle Abfahrten zu ausgiebigem Pistenspaß bis in den Frühling hinein. 18 moderne Bergbahnen und Lifte bringen Wintersport-Fans rasch und bequem bis auf 2.262 Höhenmeter. Immer mehr Beschneiungsanlagen garantieren Schneesicherheit bis hinunter zur Talstation. Die breiten Toggenburger Pisten bieten auch Carvern beste Voraussetzungen. Wer die sanfte Gleit- und Kurventechnik noch nicht beherrscht, meldet sich einfach bei einer der örtlichen Skischulen zum Schnupperkurs an.

Manege frei für Pistenakrobaten
Im Funpark „snowland.ch“ können Anfänger und Könner ihre Geschicklichkeit an Corners, Kickers, Slidestangen und Funboxen testen. Der sorgfältig präparierte Snowpark auf der Freienalp liegt mitten im Ski- und Snowboardgebiet von Wildhaus und ist von drei Liften aus ideal zu erreichen. Freeskier und Snowboarder erwarten verschiedenste Wettbewerbe wie die fast schon legendäre „Burton Three Session“, bei der 25 Freestyle-Teams aus der ganzen Schweiz auf ihren Boards und Skiern für ein Aufsehen erregendes Spektakel sorgen. Am Wochenende, während der Weihnachtszeit und im Februar sogar täglich gibt’s zusätzliche Action im Park mit Parties, Barbetrieb, Barbecue und tollem Sound. Helme und Brustpanzer können übrigens kostenlos im Funpark ausgeliehen werden. Info: www.snowland.ch

Coole Ferien für Kids
Viel Spaß im Schnee erleben Kids ab zehn im Coolcamp, einer Mischung aus Tages-Animationsprogramm und Skischule. Hier genießen Kinder, die schon etwas länger auf Skiern stehen, vier Tage lang abwechslungsreiche Wintersportferien, sei es auf Skiern und Snowboards oder mit Schneeschuhen an den Füssen.

Familien – Gut aufgehoben!
Kinder sind im Toggenburger Winter gut aufgehoben! In den Kinderländern auf Iltios oberhalb von Unterwasser, in Alt St. Johann und Wildhaus wagen zukünftige Skiakrobaten auf spielerische Weise ihre ersten Gleitversuche. Dabei erhalten sie von Maskottchen „Snowli“ sowie einem geschulten Skilehrer-Team liebevolle Unterstützung. Auch für die Jüngsten ist gesorgt: Mitten im Skigebiet werden Kleinkinder oberhalb von Wildhaus und Unterwasser halb- oder ganztags in Gästekindergärten betreut. Und, falls nicht im Reisegepäck vorhanden, können Kinderartikel wie Babyfon, Wickeltisch oder Babytragesack gemietet werden. Die Tourist-Information ist auch gerne bei der Vermittlung von Babysittern behilflich. Familienfreundlich sind auch die Preise: In vielen Hotels und Pensionen übernachten Kinder bis 3 Jahren gratis, bis sechs Jahren erhalten sie 70 Prozent Ermäßigung und bis 12 Jahren kosten sie nur die Hälfte bei Übernachtung im Zimmer der Eltern.

Auf Eskimo-Sohlen unterwegs
Das Toggenburg hat sich mit insgesamt 19 Routen zum Schneeschuhparadies gemausert. Auf sechs ausgeschilderten Trails für Einsteiger und 13 abwechslungsreichen Touren für Fortgeschrittene kann man das sagenhafte „Land der sieben Berge“ erkunden. Darüber hinaus informiert die Karte detailliert über Schneeschuhverleihstationen und geführte Touren. Die Karte ist kostenfrei erhältlich bei Toggenburg Tourismus oder kann im Internet unter www.toggenburg.org herunter geladen werden. Dort findet man auch die einzelnen Routen zum direkten Download.

Aktiv abseits der Piste
Ausgedehnte Winterwanderungen auf 30 Kilometern präparierter Wege führen Gäste in stille, tief verschneite Winkel und in aussichtsreiche Höhen des Obertoggenburger Hochtals, z.B. von Unterwasser aus auf den Panoramaweg am Chäserrugg, einen der sieben gezackten Gipfel der Churfirsten. Unzählige Loipen auf insgesamt 100 Kilometern Länge durchziehen die Bilderbuchlandschaft des voralpinen Toggenburgs. Viele Strecken sind für Skater und Klassiker gespurt, mehrere Loipen werden abends beleuchtet. Und wer mit seinem tierischen Begleiter auf Tour gehen möchte, wählt die Hunde-Loipe.

Ein ganz neues Feeling bietet die Abfahrt mit dem Schneetrotti. Der Roller (schweizerisch Trottinett) mit seinen breiten, stark profilierten Ballonreifen ist für Schneeabfahrten bestens ausgerüstet. Man leiht ihn auf der den Churfirsten gegenüberliegenden Talseite auf der Alp Gamplüt inmitten eines ausgedehnten Winterwandergebietes aus und rollt damit genüsslich oder mit Tempo zu Tal. Mit weichen Gummireifen oder auf dem klassischen Schlitten geht’s in der 150 Meter langen Snowtubing-Anlage in Iltios-Unterwasser oder auf gut präparierten Schlittenwegen und -pisten in rasanter Fahrt hinunter ins Tal. Wer es gemächlich will, lässt sich im Pferdeschlitten durchs tief verschneite Land kutschieren. Kunsteislaufbahnen in Wildhaus und Wil laden zum Pirouettendrehen ein. Und wer im Mekka des Curling-Sports zum ersten Mal zum Curlingstein greifen will, besucht einfach einen zweistündigen Schnupperkurs in Wildhaus.

Weitere Informationen und Broschüre „Wintermärchenwelt ganz nah“ kostenlos bei:
Toggenburg Tourismus
CH-9658 Wildhaus
Tel.: +41 (0)71 999 99 11
E-Mail: info@toggenburg.org, www.toggenburg.org